Taping - trix

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Taping

Anwendungen > Anwendungen

Entscheidender Nutzen für Gelenk und Knochen, bei Muskelfaserrissen, Zerrungen, Stauchungen, Tennisarm und Förderung des Lymphflusses.
Über vorgedehnten Muskeln oder Gelenkzonen können Tapes geklebt werden. Wird dann der Muskel oder das Gelenk bewegt gibt es eine permanente Verschiebung der Haut gegen die Unterhaut, sodass die darunter liegenden Muskeln, Gelenkareale oder Bänder gereizt werden und zusätzlich der Lymphfluss angeregt wird. Dies sind positive therapeutische Effekte. Durch das Kinesiotape welches stabilisierend wirkt werden Schonhaltung und Verspannungen vermieden.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü